top of page

Wie du das perfekte Personal Brand Fotoshooting planst

Aktualisiert: 3. Nov. 2023


Wie du das perfekte Personal Brand Fotoshooting planst


Ein Personal Brand Fotoshooting ist ein wichtiger Teil einer Marketing-Strategie von Selbstständigen oder EPUs. Es bietet die Möglichkeit, deinen Charakter, dein Unternehmen und deine Marke auf ansprechende Weise zu präsentieren.

Ein Fotoshooting im Studio hat den Vorteil, dass du die volle Kontrolle über die Beleuchtung, die Hintergründe und den Blickwinkel hast. In diesem Blog-Arktikel erfährst du, wie du ein erfolgreiches Fotoshooting planst, wie viele Outfits du mitnehmen solltest und wie du ein authentisches Styling kreierst.




Vorbereitungen für das perfekte Personal Brand Shooting


Bevor du dein Fotoshooting planst, solltest du dein Branding überdenken.

  • Was macht dich einzigartig?

  • Was sind deine Kernwerte und Ziele?

Stelle sicher, dass du diese Fragen beantwortet hast, bevor du mit deinem Fotoshooting beginnst. Erst dann kannst du sicherstellen, dass deine Bilder deinen Charakter und dein Unternehmen widerspiegeln.






Die beste Location für dein Personal Brand Shooting





Bei der Auswahl der Location hast du die Wahl zwischen:


1.) Shooting im Studio:

Ein Studio ist eine gute und wettersichere Option für ein Personal Brand Fotoshooting. Hier hast du die volle Kontrolle über die Beleuchtung und den Hintergrund. Ein weißer , grauer, oder schwarzer Hintergrund ist zum Beispiel zeitlos und lenkt nicht vom Hauptmotiv ab. Für einen natürlichen Look wähle einen Grauton, der deine Hautfarbe unterstreicht. Es ist auch eine gute Idee, verschiedene Hintergründe auszuprobieren, um ein breites Spektrum an Looks zu erzielen.



Heidemarie










2.) Shooting „On Location“


Wenn du dich jedoch für ein Shooting "On Location" entscheidest, bietet sich die Möglichkeit, deine eigenen Räumlichkeiten zu zeigen und das Ambiente, in dem du normalerweise arbeitest, einzufangen Dies verleiht deinen Fotos eine persönliche Note und ermöglicht es potenziellen Kunden, sich ein authentisches Bild von dir und deinem Arbeitsumfeld zu machen.

Larissa Prellezzo Physionärin & Mental Coach


3.) Shooting Outdoor


Eine weitere Alternative ist ein Outdoor-Shooting, bei dem du die Natur als Kulisse nutzen kannst. Dies ist besonders effektiv, wenn du eine Verbindung zur Natur betonen möchtest.

Am besten ist meiner Erfahrung nach übrigens eine Kombi aus 2 Locations, um deine Website mit möglichst viel visuellen Geschichten von dir zu bestücken. Damit das auch an einem Tag nicht zu viel wird, können wir die Shootingtage auch splitten, um auch wirklich jedes Mal mit vollem Fokus und voller Energie dabei zu sein.



Bibi Moser graphicdesigner



Mehrere Outfits für mehrere Facetten deiner Personal Brand


Wenn es um Outfits geht, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Bringe verschiedene Kleidungsstücke mit, die zu deiner Marke passen. Vermeide wilde Muster oder zu helle Farben, da diese vom eigentlichen Fokus ablenken können. Wähle Kleidung, die deinem Körpertyp schmeichelt und in der du dich wohl fühlst. Es ist auch eine gute Idee, Accessoires mitzubringen, um deinen Look auf einfache Weise zu verändern. Hier kannst du Farben wählen die zu deinem Corporate Design passen . Eine Trinkflasche, eine Kaffeetasse in der Farbe deines Logo z.B., eine Handyhülle oder ein Stift.


Tipp: Falls du noch kein gebrandetes Material hast, können Sticker mit deinem Logo eine gute und günstige Lösung sein.



Nicole Richter Genussbloggerin



Die Kirsche auf der Brand-Sahne: Das Styling


Ein Make-up-Artist und ein Stylist können dazu beitragen, deinen Look zu perfektionieren, aber dieses Extra ist nicht immer notwendig. Wenn du dich selbst stylst, wähle natürliche Make-up-Farben, die deine Persönlichkeit unterstreichen. Vermeide zu viel Make-up, das deine natürliche Schönheit überschattet. Deine Haare sollten gut gepflegt sein und zu deinem Outfit passen.


TIPP: Frag gerne beim Buchen nach einer Stylistin, ich arbeite da immer gerne mit erfahrenen Make-up Artists.



Mit guter Stimmung zu deinem Personal Brand Shooting


Während des Fotoshootings ist es wichtig, eine entspannte Stimmung zu schaffen. Wenn du dich wohl fühlst, wirst du viel natürlicher aussehen. Sei nicht zu streng mit dir selbst und erlaube dir, zu experimentieren.

Mit guter Musik und einem freundschaftlichen Ambiente, sorge ich dafür, dass du dich wohlfühlst. Mit meinem Laptop können wir die Ergebnisse direkt an der Location begutachten und nachjustieren, um auch wirklich solche Ergebnisse zu erzielen, die zu dir passen.






Fazit zum Personal Brand Shooting

Ein Personal Brand Fotoshooting ist eine großartige Gelegenheit, um deine Persönlichkeit und deinen Stil zu präsentieren. Ein erfolgreiches Fotoshooting kann dazu beitragen, deine Personal Brand zu stärken und mehr Zielgruppen anzusprechen. Hier die wichtigsten Facts dazu im Überblick:


Es zeigt dich im Businesskontext: authentisch, nahbar & ehrlich



Personal Brand Bilder können auf der Website, Marketingmaterial oder Social Media eingesetzt werden



Als Shooting-Spot solltest du 2 Locations kombinieren (Studio, bei dir im Arbeitsumfeld, outdoor)



Lass Profis ran: Fotograf:innen haben die nötige Erfahrung und den Blick, Bilder einzufangen, die deine Geschichte erzählen


und Vergiss nicht:


Planung ist der Schlüssel zum Erfolg, so dass du deine Outfits und das Styling im Voraus planen und sicherstellen solltest, dass sie zu deinem Branding passen. Ein entspanntes Umfeld ist auch wichtig, damit du dich wohl fühlst und dein natürliches Ich zeigen kannst.


Bereit deine beste Version zu sehen?


TEXT by




38 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page